Navigation

SG 03 Harxheim e. V.
Gerbstedter Straße 11
55296 Harxheim
06138-6757
sportgemeinde03@t-online.de

Sporthalle

Hier finden Sie die Sporthalle:


Hygienekonzept Hallensport

15.07.2020 Beim Hallensport können nur gesunde und symptomfreie Personen teilnehmen!

Alle nehmen auf eigene Verantwortung teil.

1. Beim Betreten und Verlassen der Halle ist Mund-/Nasenbedeckung zu tragen und auf einen Abstand von ca. 1,5 m zu achten – Eingang Stiefelgang, dann der Weg Markierung folgen. Im Duschraum Hände waschen oder desinfizieren.

2. Die Duschen und Umkleiden sind gesperrt. Die Toilette zwischen Kabine 3 und 4 ist geöffnet.

3. Teilnehmer müssen bereits Sportkleidung tragen, Schuhwechsel am Platz in der Halle wenn nötig.

4. Das gemeinsame sportliche Training ist in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen zulässig. Der Sicherheitsabstand innerhalb dieser Gruppe während der Übungsstunde entfällt.

5. ÜL muss vor der Übungsstunde das benötigte Material desinfizieren

6. Teilnehmer sollten nach Möglichkeit eigene Gymnastikmatten und Handtuch/Sporttuch mitbringen, werden die Matten aus der Halle genommen, müssen sie desinfiziert werden.

7. Vor, während bzw. nach den Übungsstunden sollte der ÜL auf ausreichende Belüftung der Halle achten!

8. Vom ÜL ist die übliche Anwesenheitsliste zu führen und er muss sicherstellen, dass von jedem Teilnehmer eine Telefonnummer vorliegt (wöchentliche Abgabe bei Abteilungsleiter).

9. Nach der Übungsstunde müssen alle Geräte, Matten, Musikanlage, Schalter und Türgriffe vom Übungsleiter desinfiziert werden.

10. Ausgang durch seitliche Stahltür zur Straße „Am Weinberg“.

11. Der Übungsleiter ist für die Einhaltung der Regeln verantwortlich. Er hat das Recht Teilnehmer bei Nichteinhaltung der Übungsstunde zu verweisen.

12. ÜL muss darauf achten, dass alle Türen der Halle nach der Übungsstunde abgeschlossen sind (Stiefelgang, Ausgang Halle, Ausgang Stahltür).


Die Sporthalle

2010 – 2012    
Energetische Sanierung der Sporthalle im Rahmen des Konjunkturprogramms, u.a. Dämmung Dach und Aussenwände, neuer Fussboden, Steuerung Heizung und Strom.


Historisches zur Sporthalle

April 1966
Vorlage eines Entwurfes des heimischen Architekten Krenzer

Ende 1968
Beginn der Bauarbeiten

Mai 1969
Richtfest

November 1969
Einweihung der Sporthalle mit bekannten Gästen aus Funk und Fernsehen.
Schlüsselübergabe an den 1. Vorsitzenden Walter Sparwasser


1. Januar 1976
Die Gemeinde übernimmt die Sporthalle.

  
Print Friendly, PDF & Email