Förderverein der Abteilung Fußball der SG 03 Harxheim

 
Liebe Mitglieder in den beiden Sportvereinen, die die Spielgemeinschaft 03 Harxheim/Gau-Bischofsheim tragen:

Seit zehn Jahren setzt sich der Förderverein für den Fußball in Harxheim und Gau-Bischofsheim ein. Der Rasenplatz ist sichtbares Zeichen für die erfolgreiche Arbeit der Fußballenthusiasten. Auf der Mitgliederversammlung der SG 03 konnten erneut stolze 2.500 Euro für die Abteilung Fußball überreicht werden, um die Arbeit im Jugend- und Aktivenbereich zu unterstützen.

Helfen Sie uns, dass die überdurchschnittliche Arbeit im Jugendbereich, die auch auf den Aktivensektor einzahlt, weiter auf diesem Niveau betrieben werden kann.

Wir brauchen Ihre Mitarbeit und Unterstützung für unsere Ziele:

- nach dem Harxheimer muß auch der Gau-Bischofsheimer Platz mittelfristig saniert werden

- die Gewinnung qualifizierter Jugendtrainer ist eine Daueraufgabe, von der später dann auch immer die beiden Erwachsenenteams profitieren

Es lohnt sich für Harxheim und Gau-Bischofsheim. So wie eine gute Kindergarten-Versorgung gehört auch ein gutes, breit gefächertes Sport- und Freizeitangebot zu einem lebenswerten Ort.

Deshalb unsere Bitte: Unterstützen Sie weiterhin die Ziele des Fördervereins, besuchen Sie die Veranstaltungen des Fördervereins (auch im Sommer 2013 planen wir wieder ein Spiel von Mainz 05 II gegen einen renommierten Gegner auf unserem Rasenplatz), spenden Sie, werden Sie Mitglied oder gewinnen Sie weitere Mitglieder.

Wenn Sie wissen wollen, wie sich das bisherige Engagement anfühlt, dann laufen Sie einmal barfuß mit Ihren Kindern oder Enkeln über den Rasenplatz.

Der Vorstand des Fördervereins zur Unterstützung der Abteilung Fußball
der Sportgemeinde 03 Harxheim e. V.



Derbysieger im Wies`n-Duell! Rekordbesuch beim Spitzenspiel


Sieben Stunden Oktoberfest rund um das Spitzenspiel SG gegen TSV Mommenheim lohnten den Besuch. Das Überraschungsteam fügte dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. 280 Zuschauer feierten den glücklichen und zugleich verdienten Sieg nach einem spielerisch durchschnittlichen, aber spannenden Derby der beiden Nachbargemeinden bei Weißbier, Weißwurst und Wiesn’Musik.
Beide Teams zeigten sich zu Beginn nervös, den besseren Einstieg erwischten die Harxheim/Gau-Bischofsheimer, Micki Atug markierte das bis dahin verdiente 1:0 (18.) und die Gäste hatten Glück, dass sie eine Minute später einen Volley von Feyzullah Atug auf der Linie klären konnten. Bis zur 30. Minute dann ein ausgeglichenes Spiel, danach erspielte sich der Tabellenführer eine Reihe von Chancen, traf in der 34. Minute bereits den Pfosten und erzielte vier Minuten später nach schöner Vorarbeit von Dominik Göbig den Ausgleich durch Dennis Secker. Bis zur Pause weiterhin Vorteile des Mommenheimer Fünfermitteldfelds gegen das 4-4-2-der SG. In der zweiten Halbzeit zunächst eine 1:1–Situation für Dennis Weimer, die TSV-Torhüter Stefan Meffert parierte. Beim nächsten Spielaufbau der SG ein unbedrängter Fehlpass zum Gegner, die Mommenheimer spielen die 4-gegen-2-Chance problemlos zum 2:1 durch den A-Jugendlichen Kevin Schuhmacher zu Ende. Die SG danach mit zu vielen langen Bällen nach vorn und zu wenig geordnetem Spielaufbau. Der TSV mit mehr Spielanteilen, aber zu wenig Investition, man schien den knappen Vorsprung verwalten zu wollen. Und SG-Trainer Angelo Casa ging ins Risiko, stellte auf Derier-Kette um und brachte Jens Friedrich als zusätzlichen Antreiber ins Mittelfeld. Das zahlte sich aus beim ersten sauber ausgespielten Angriff der Gastgeber, der mit einem feinen Querpass von Micki und umjubelten Ausgleich durch Johannes Meinke abgeschlossen wurde. Danach war die Partie umkämpft mit Chancen hüben und drüben. Für die Entscheidung sorgte Sven Heinrich, der in der 81. Minute im Laufduell mit Marco Kiene im Strafraum Bodenkontakt herstellte und den folgenden Elfmeter routiniert verwandelte. Mommenheim verlor ein Spiel, das sie erst im Griff und dann aus der Hand geben hatten, weil die SG mehr wollte.
Zufriedene Gesichter auch bei der Zweiten, die nach einer guten zweiten Halbzeit höher hätte führen müssen als 1:0 (Alessandro Sallemi) und der nach einem Missverständnis in der Abwehr plötzlich ein 1:1 gegen Fidelia Ockenheim II drohte. Die zahlreichen vergebenen oder nicht bis zum finalen Pass ausgespielten Situationen rächten sich, die Zeit lief der Mannschaft davon. Bis Alessandro in der 85. Minute mit einem Freistoß flach ins lange Eck traf und den verdienten 2:1-Endstand herstellte.
Unter dem Strich ein gelungener Fußballfeiertag für Harxheim und Gau-Bischofsheim, Förderverein und SG bedanken sich bei den rund 20 Helfern für den Einsatz rund um das Fest und die tagelangen Vorbereitungen. Nächstes Auswärtsspiel sofort am kommenden Sonntag, 6. 10., 12.30h (II.) und 15.00h (I.) bei der Laubenheimer Alemannia.

Englische Premier League in Harxheim

Vom 18. bis 20. Juli 2013 hatten die Profis von West Ham United ihr Trainingslager in unserer Sportanlage aufgeschlagen. Dank der guten Kontakte der SG 03 und Mitglieder des Fördervereins zu Mainz 05 wählte die West Ham-Truppe unsere Anlage, von der sie hell auf begeistert war. Für uns wiederum war es ein willkommenes high-light in den Sommer-Ferien. So konnten wir auch sehr viele „Kleine Zuschauer“ begrüßen, die dann auch alle Autogramm-Wünsche erfüllt bekamen. In absoluter Ruhe schrieben die Profis ihre Namen. Gerade die kleinen Fans aus dem Kindergarten waren gut vorbereitet und hatten ihren Spaß.
 West Ham ist schließlich einer der großen englischen Traditionsvereine. 1895 wurde der Club im Londoner East End von Werftarbeitern gegründet, 1965 setzte sich der Club im Finale gegen die Münchener Löwen durch und wurde Europa-Pokalsieger. Die letzte Saison schlossen die Profis mit dem 11. Platz ab.
Die West Ham-Stars um Trainer Sam Allardyce zeigten sich beeindruckt von unserem Platz und unserem Sportheim. „Das Spielfeld ist beeindruckend“, so der Kapitän der Engländer Kevin Nolan. Wir hören immer wieder: Die SG 03 verfügt über einen der besten Rasenplätze im Kreis Mainz-Bingen. Nicht zuletzt deswegen haben die Sportler aus England die Trainingseinheiten ihrer Stars bei uns generalstabsmäßig vorbereitet. Als Gastgeschenk wurde unserem 1. Vorsitzenden, Wolfgang Schneider, der offizielle West Ham-Wimpel überreicht und unsere Ortsbürgermeisterin erhielt ein aktuelles Trikot mit allen Unterschriften. Sie übergab ein repräsentatives Präsent mit Harxheimer Weinen. Das war offensichtlich die richtige Wahl: Das Testspiel gegen Mainz 05 verloren „unsere neuen Freunde“ mit 1:4. „Wir kommen wieder, keine Frage, wenn wir dürfen“ ,so Andy Caroll, aktueller Nationalspieler im Dress der Londoner.
Für die U 23 des FSV Mainz 05 wurde es dann am Samstag Ernst. Kaum waren die englischen Profis abgereist, kamen die nächsten Testgegner auf unsere Anlage. Mit Sportfreunde Siegen kam ein erfahrenes und robustes Team auf 05-Trainer Martin Schmidt zu. Am Ende konnten die 05er einen ungefährdeten Sieg vor rund 100 Zuschauern einfahren. Für Speisen und Getränke war reichlich gesorgt: Der größte 05-Fanclub, die Harxheimer Wingertsknorze, hatte mit seinem Getränkebus am Sportplatz Station gemacht und sehr viele Spieler der 1. Und 2. Mannschaft der SG 03sorgten engagiert für einen reibungslosen Ablauf dieses ereignisreichen Fußballtages.

Martin Rassfeld


 
Impressum:
Vereinsregister beim Amtsgericht Mainz unter VR 40005
 
1. Vorsitzender: Michael Schirp
 
Schatzmeister: Markus Müller
 
Beisitzer: Dr. Karsten Johansen, Stefan Diemer
 
Adresse:
Bankverbindung: Sparkasse Mainz
 
IBAN: DE84550501200200014736
BIC:     MALADE51MNZ
 

Aktualisiert ( Montag, den 17. April 2017 um 11:08 Uhr )