Sport-Spiel-Spaß-Gruppe

Sport-Spiel-Spaß-Gruppe für Kinder ab 8 Monate bis 2 Jahre, Mittwochs 10:15 - 12:00

Sport-Spiel-Spaß Gruppe der SG03 Harxheimm, ein Eltern-Kind-Turnen ab 8 Monaten

Erste Erfahrungen mit der Turnhalle können bei uns alle Kinder ab dem Krabbelalter sammeln.

Am Anfang und am Ende treffen wir uns auf der Matte und singen dort jede Woche unser Begrüßungs- und Abschiedslied und besprechen, was diese Stunde auf dem Programm steht. Wir bauen die Turnhalle zum Spielplatz um, auf dem man balancieren, hüpfen, krabbeln und auch rutschen kann. Auch schaukeln und klettern kann bei uns getestet werden.

Aus den vorhandenen Sportgeräten werden große und kleine Hindernisse aufgebaut, welche die Kleinen zum Ausprobieren Ihres Könnens anregen und außerdem stolz und Spaß machen.

Jeden Mittwochvormittag treffen wir uns von 10.15 Uhr - 12.00 in der Sporthalle Harxheim.

Momentan sind wir mehrere Kinder im Alter von einem Jahr und jünger. Wer noch nicht so agil ist, darf auf einer Matte mit Spielsachen spielen oder von seinem Begleiter auf die Schaukel oder das Trampolin gelegt werden. Durch Beobachten und Nachmachen kann jeder sein Können ausbauen. Ab dem Krabbelalter haben wir einen Parcours aus Riesenbausteinen oder auch unsere große Weichboden-Rutsche. Aus den Ringen bauen wir eine große Schaukel und für unsere Läufer ist der Barren eine tolle Wackelbrücke.

Am Ende jeder Stunde kommt für einige Kinder das Highlight: eine Fahrt auf der Mattenwagen-Eisenbahn. Ideen und Wünsche der Teilnehmer nehmen wir gerne an und bauen besonders beliebte Dinge wiederholt auf, damit die Kleinen auch Rituale und Gewohntes in der Stunde erleben können.

Nachdem im Winter 4 Kinder aufhörten, da sie in den Kindergarten kamen, freuen wir uns sehr über  viele Neuzugänge. Momentan sind es meistens um die 4 - 8 Kinder, die zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern die Turnhalle erobern.

Jeder, der möchte darf gerne mal vorbeischauen und einfach ausprobieren, ob es ihm auch Spaß macht, mit uns für gut 1,5 Stunden die Turnhalle zu erobern.

Nicole Remling